Weiterbildung bei OBJENTIS

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von OBJENTIS verfügen über eine fundierte Ausbildung und umfangreiche Berufserfahrungen. Sie sind das wichtigste Kapital des Unternehmens, entsprechend groß ist der Stellenwert der Personalentwicklung.

Diese Ausbildungsmaßnahmen umfassen unter anderem:

  • ISTQB
  • CMAP
  • IREB
  • CAT
  • PMA
  • PRINCE
  • Microsoft sowie IBM Zertifizierungen

Weiterbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Förderung von Wissen ist ein wesentlicher Schwerpunkt von OBJENTIS – wir wachsen über unsere Kompetenz und möchten in unserem Kundenprojekten einen möglichst großen Mehrwert durch unsere Consultants erzeugen und somit ist es eine wesentliche Aufgabe diese Kultivierung von Wissen zu ermöglichen.

OBJENTIS fördert darüber hinaus Innovation innerhalb des Unternehmens durch Kooperationen mit Universitäten und Forschungseinrichtungen: Die Entwicklung des Test Case Centers (QAS.TCS) erfolgte in Kooperation mit der technischen Universität Wien. Junge Wissenschaftler konnten Praxiserfahrungen sammeln, universitäres Know-how ist in die Entwicklung eingeflossen

Durch seine Consultant lernt OBJENTIS in der Praxis eine Vielfalt von Problemstellungen sowie unterschiedliche Vorgangsweisen in der IT-Entwicklung. Diese Erfahrungen werden dokumentiert und reflektiert. Sie stehen damit allen unseren Kunden zur Verfügung.