Contact us

Testen im Agilen Umfeld

Neugestaltung der Testprozesse

Agile Softwareentwicklung hat sich längst als ernst zu nehmende Alternative zu Modellen wie dem Rational Unified Process (RUP) oder dem V-Modell entwickelt. An die Stelle herkömmlicher Projektpläne tritt eine einfache Struktur bestehend aus wenigen Rollen und einem klaren Ablauf: zwei- bis vierwöchige Zyklen, genannt Sprints, ersetzen das Meilensteinkonzept. Überschaubare Teams, die täglich „von Angesicht zu Angesicht“ kommunizieren, arbeiten möglichst selbstorganisiert. Agile Softwareentwicklungsmethoden erfordern auch eine Neugestaltung der Testprozesse und damit eine Weiterentwicklung der Rolle des Testers, der Testerin. Während bei traditionellen Entwicklungsmodellen Test als außenstehende, neutrale Instanz der Entwicklung gegenüber steht, wird in der agilen Softwareentwicklung ein integraler Ansatz verfolgt. Agile Teams zeichnen sich durch Heterogenität und Interdisziplinarität aus, sie verknüpfen Know-how in der Entwicklung mit Branchen- und Qualitätssicherungswissen. Agile Testerinnen und Tester stehen vor der Herausforderung, Ergebnisse in sehr kurzer Zeit liefern zu müssen, sie sollen „in Tagen schaffen, wofür in klassischen Projekten Wochen und Monate Zeit ist“.

Leistungen

Agile Testerinnen und Tester benötigen Kompetenzen und Erfahrungen in vier Bereichen:

  • Um im agilen Team erfolgreich mitarbeiten zu können, sind technische Kompetenzen, idealer Weise mehrjährige Erfahrungen als Entwickler oder Entwicklerin, erforderlich.
  • Analog zu explorativen Vorgehensweisen muss agiler Test die funktionalen Anforderungen kennen und kommunizieren. Im agilen Team hat Test ganz besonders die Rolle des „Anwaltes der Benutzerinnen und Benutzer“ über.
  • Softwaretest Automation ist unerlässlich, um die die Testfälle in der dafür vorgesehenen Zeit bewältigen zu können. Für die effiziente und effektive Automation sind Erfahrungen mit Testwerkzeugen eine wichtige Voraussetzung.
  • Vor allem erfordert agiler Test hervorragende kommunikative Fähigkeiten. Dafür braucht es Teamplayer, die bereit sind, über den Tellerrand hinaus zu denken.
    Agile Testerinnen und Tester von OBJENTIS verfügen über die angeführten Kompetenzen. Sie sind in der Lage, Risikoanalysen durchzuführen, arbeiten bei Aufwandsschätzungen der jeweiligen Lieferungen mit, unterstützen bei der Definition von User Stories oder warten verwendete agile Artefakte. Und nicht zuletzt sind sie auch Advokaten der agilen Methodik.

Nutzen

Agile Projekte erfordern ganzheitlich und rollenübergreifend zu denken. Consultants von OBJENTIS unterstützen aktiv das dafür notwendige Umdenken, sie sind in der Lage im Team unterschiedliche Rollen einzunehmen. Dadurch beschleunigen sie den Transformationsprozess ganz wesentlich.