Software Test Automation

Struktur als Voraussetzung

Android is working with touchscreen technologyGleichbleibend hohe Testqualität, Entlastung der Test-MitarbeiterInnen von Routinearbeiten sowie Kosten- und Zeitersparnis sind wichtige Argumente für Software test Automation. Unbestritten ist, dass Automation insbesondere bei Regressionstests nahezu ein „Muss“ darstellt: systematische Abarbeitung der verfügbaren Testfälle, stark verkürzte Wartezeiten auf Ergebnisse und standardisierte Testprotokolle sprechen für sich. Es kommt darauf an, „richtig“ zu automatisieren. Erfolgskritisch ist

  • die Wahl des geeigneten Testwerkzeuges
  • die Überführung der fachlichen Testfälle in automatisierte Testfälle und
  • die Qualifikation des/der TestautomatisiererIn

Voraussetzung für erfolgreiche Automation ist ein strukturierter Testprozess. Wer bisher explorativ testet, ist gut beraten, in Richtung Automation den Zwischenschritt der Systematisierung zu setzen: erst mit Hilfe strukturierter Testfälle kann der Automatisierungsgrad abgeschätzt werden. Gleichzeitig sind sie unentbehrliche Grundlage der Automation selbst.

Erfahrung als Erfolgskriterium

Automation erfordert Experten. Testautomation erfordert Wissen und Erfahrung sowohl in der Softwareentwicklung als auch im Test. Die Kenntnis von Testprozessen und die Erfahrung mit unterschiedlichen Testwerkzeugen ist Voraussetzung insbesondere für die Auswahl und die Implementierung von Automationswerkzeugen. Consultants von OBJENTIS bringen diese Erfahrungen mit. Erfolgreiche Testautomation beginnt mit der Analyse: ob eine Automation wirtschaftlich ist, hängt unter anderem von der Häufigkeit der Release-Wechsel, der Stabilität der Software und der Qualität und Anzahl der vorhandenen Testfälle ab. OBJENTIS unterstützt Sie mit einer umfassenden Analyse. Davon ausgehend werden Testwerkzeuge auf ihre Eignung evaluiert.

Die Implementierung eines Tools erfordert Expertenwissen. Der Aufbau der Testumgebung, die Anpassung und Parametrisierung der Testfälle, die Definition des Automationsablaufes sowie die Standardisierung der Testreports sind wichtige Erfolgsfaktoren. Die Durchführung der Tests schließlich kann in der überwiegenden Zahl der Automationsprojekte durch eingeschultes Personal fallweise mit Expertenunterstützung bewältigt werden.

OBJENTIS unterstützt Unternehmen in allen Phasen mit Expertenwissen, sei es durch die Schulung von Automationsingenieuren, durch Consulting-Leistungen bei der Einführung oder durch Coaching und Mentoring insbesondere bei der Automation neuer Software. Vertrauen Sie in diesen Phasen auf Expertenwissen – denn explorative Automation ist teuer.