Contact us

Ein Blick von außen bringt Freiheit im Denken

Wenn Kunden ihre Testprozesse und Vorgehensweisen optimieren und neuen Herausforderungen anpassen wollen, unterstützt sie OBJENTIS durch Assessments. In Verbindung mit Fachwissen, mit Erfahrung bietet ein Blick von außen neue, oft überraschende Möglichkeiten, Abläufe und Prozesse zu optimieren.

Unsere Vorgehensweise stützt sich auf das Konzept des relationalen Veränderungsmanagements (Dr. Sonja Radatz): nicht langsame Veränderungsprozesse streben wir an, sondern die rasche Verbesserung ist das Ziel: drei Tage Assessment,  Optimierungsvorschläge binnen einer Woche, unmittelbare Implementierung nach der Freigabe durch das Management. Daher entwickeln wir nur Vorschläge, die sofort „lebbar“ sind.

OBJENTIS Assessments werden von Konsulentinnen und Konsulenten durchgeführt, die sowohl im Projektmanagement als auch im Software-Test über umfangreiche Erfahrungen verfügen. Auf der Basis von strukturierten Befragungen und der Analyse bestehender Standards, Methoden und Werkzeuge wird ein konkreter Maßnahmenkatalog entwickelt.

Ein Standard-Assessment umfasst eine dreitägige Analysephase mit den Kunden vor Ort. Die Entwicklung eines Maßnahmenkataloges erfolgt binnen einer Woche, die Präsentation des Kataloges und die Diskussion mit dem Kunden bereitet die Entscheidung für die Umsetzung durch den Kunden vor.