Contact us

RTEmagicC_qas_tcs_logo.gifTests müssen sich auf nachvollziehbare Testfälle, Testreihen und Testketten stützen können. Sie müssen deterministisch und auch mit unterschiedlichem Personal wiederholbar dasselbe Ergebnis liefern. Testfälle sollten derart gestaltet werden, dass sie sowohl von Menschen als auch von Testautomaten verstanden und ausgeführt werden können. Tests brauchen daher Planung und Struktur, sie brauchen Informationsaustausch, Kooperation und Organisation und – die richtigen Werkzeuge.

QAS.TCS ist das Werkzeug für den manuellen und automatischen Test

QAS.TCS ist eine zentrale Plattform für das gesamte Testteam. Testfälle werden in QAS.TCS geplant, erstellt, parametriert und optional auch automatisch ausgeführt. Laufendes Monitoring und Reporting wird ideal unterstützt. Abschließend werden alle durchgeführte Tests ausgewertet und Berichte erstellt.

QAS.TCS ist aber auch die Schnittstelle zum Fachbereich: Sehr oft weiß der Anwenderkreis am besten über konkrete inhaltliche Anforderungen an die Software Bescheid. Sehr selten jedoch wird dieser Bereich aktiv in den Testprozess miteingebunden, nicht zuletzt, weil herkömmliche Testtools zwar für Testspezialisten, nicht aber für den fachlichen Spezialisten (business specialist) konzipiert sind. Eine intuitive Benutzeroberfläche und die Definition von Rollen und Funktionen sind Voraussetzung für die Integration des Fachbereiches in den Testablauf. QAS.TCS gibt dem Business Spezialisten die Möglichkeit, sein Know-how ohne Umwege direkt in das Testsystem einzubringen. Das technische System übernimmt diese strukturierte Information und realisiert die Durchführung der Testfälle.

Systemumgebungen

QAS.TCS kann als eigenständiges System oder in Verbindung mit anderen QAS.* Komponenten, wie z.B. mit der Problem Tracking Komponente QAS.PTAR betrieben werden. QAS.TCS ist Ihre Plattform – vom rein manuellen bis hin zum automatisierten Test. Für die Testautomation bietet QAS.TCS Anbindungen an verschiedene externe Automatisierungswerkzeuge (Testroboter). QAS.TCS garantiert mit einer normierten XML-Schnittstelle auch die problemlose Integration in andere bestehende 3rd Party Umgebungen.

QAS.TCS steht als Desktop-Lösung (Windows, Linux, Mac) und als Web-Browser Anwendung zur Verfügung.

QAS.TCS unterstützt

  • Abbildung des gesamten Testprozesses
  • Übersichtliche Verwaltung von manuellen und automatisierten Testfällen
  • Workflow-basierter Testfallentwurf
  • Projektübergreifende Testfallwiederverwendung
  • Definition von Testszenarien, Testgruppen, Testketten und Testbereichen
  • Einfach verfolgbare Historie der Testergebnisse
  • Zahlreiche Anwenderrollen bzw. Anwenderkategorien: Testmanager, Fachbereich, Testdurchführender etc.
  • Unterstützung verteilter Teams durch Replikation, Verlinkung, Integration von E-Mail etc.
  • Schnittstellen zu QAS.PTAR und zu externen Problem Tracking Komponenten
  • Anbindung und Ansteuerung gängiger Testautomations-Roboter
  • Monitoring und Reporting mit Microsoft Excel, Microsoft Word und XML/XSLT
  • Durchgängiger XML-Export und Import