Menschen für Menschen

Menschen für Menschen

Karlheinz Böhm war überzeugt , dass wir alle gemeinsam Verantwortung tragen für unseren Planeten und seine Menschen. Aus Wut über die Ungerechtigkeit und die Armut, so schrieb er, wurde er aktiv, gründete er „Menschen für Menschen“ und half  mehr als 5 Millionen vor Ort, ganz konkret.  Sein Lebenswerk muss weitergeführt werden, weil so viele Menschen Hilfe benötigen.

Als  langjähriger Sponsor von MfM  unterstützt OBJENTIS seit 2002 diese Projekte durch jährliche Sponsorings und Spenden. einige Beispiele:

  • 5000 Euro hat OBJENTIS 2014 anläßlich der traurigen Nachricht vom Ableben des großen Humanisten gespendet – als Unterstützung, damit sein Werk weiterbesteht.
  • In den Jahren 2012, 2013 und 2014 hat OBJENTIS Karl Heinz Böhms Äthiopienhilfe durch die Übernahme von Druckkosten für die Erstellung des Jahresberichtes unterstützt: dieser Bericht informiert Spenderinnen und Spender über die Arbeit der Hilfsorganisation.
  • 2009 wurde die Produktion des Buches „KeinWeg zu weit“ von Almaz Böhm gesponsert. Mit den Spenden-Einnahmen konnten zwei Brunnen in Äthiopien finanziert werden
    2008 hat OBJENTIS die Herstellung eines Kinderbuches mitfinanziert: „Anna beim Neujahrskonzert“ erzählt die Geschichte eines neunjährigen Mädchens, das beim wohl berühmtesten Konzert der Welt teilnehmen darf.
  • 2007 wurden die Produktionskosten des Stoffelefanten „Billy“ übernommen, 2006 hat OBJENTIS die Produktionskosten für Lali übernommen: Ein äthiopischer Stofflöwe, der von Menschen für Menschen im Jubiläumsjahr 2007 gegen einen Unterstützungs-Beitrag angeboten wurde.
  • 2002 wird OBJENTIS permanenter Sponsor für Menschen für Menschen. Der erste Unterstützungsbeitrag beträgt über EUR 8.000.

Unterstützen auch Sie Projekte von „Menschen für Menschen“

https://www.menschenfuermenschen.at/