OBJENTIS-Vortrag auf der iqnite 2011

OBJENTIS-Vortrag auf der iqnite 2011

Hans Hartmann präsentiert gemeinsam mit DI Klaudius Messner (Generali VIS AG) einen Vortrag zum Thema
„Qualität – ein Thema für Forschung und Lehre“: was können Unternehmen dazu beitragen?“
Software Test und Qualitätssicherung ist nicht nur eine Methode, sondern vermittelt auch eine neue, an der Praxis orientierte Sichtweise auf Software. Daher ist in den Ausbildungen der Praxisbezug gerade im Testbereich von entscheidender Bedeutung. – Die Vortragenden legen die Vorteile des Engagements von Unternehmen, deren Mitarbeiter sich auch in der (universitären) Lehre engagieren, dar.
RTEmagicC_iqnite_logo.gif
Zur Konferenz:
iqnite 2011 Österreich: „Industrialisierung – Software-Qualität 2020“

Die Konferenz bietet einen umfassenden Überblick über die aktuellen Trends im Bereich Software-Qualitätsmanagement und Testen.
Die Konferenz steht  unter dem Motto „Industrialisierung – Software-Qualität 2020“. Die Industrialisierung der Software schreitet immer weiter voran und erfordert neue Antworten auf bekannte Fragen. Software-Fehler bedeuten Kosten. Welche Methoden sind effizient und kostengünstig? Welche Verfahren werden wir in der Zukunft nutzen? Welche Ideen und Visionen gibt es bzgl. Software-Qualität?
Als Keynote-Speaker konnte unter anderem Dr. Boris Nemsic gewonnen werden, Experten von führenden Unternehmen wie EVN, Novomatic, Raiffeisen Software Solution oder der BIAC berichten über Erfahrungen und neue Wege.

https://www.iqnite-conferences.com/at/index.aspx