CARE Österreich

@ (Translation goes here!)

CARE Österreich

1945 – Europa hungerte – schlossen sich 22 Hilfsorganisationen in den USA zusammen, um Menschen in Europa zu helfen: CARE war gegründet und die Hilfspakete sicherten unzähligen Menschen das Überleben. Heute zählt CARE zu den größten internationalen Hilfsgemeinschaften: die weltanschaulich und politisch unabhängige Organisation unterstützt Menschen in 84 Ländern der Erde. Die Hälfte der Mittel fließt in die Nothilfe, etwa bei Dürre- oder Flutkatastrophen, die zweite Hälfte wird für nachhaltige Entwicklungsprojekte verwendet, beispielsweise um sauberes Trinkwasser bereit zu stellen oder ökologische Landnutzung zu unterstützen.

Seit 2010 finanziert  OBJENTIS Erstellung eines Kalenders. Der Monatskalender wirbt um Unterstützung für CARE Projekte, er stellt Hilfsprojekte vor und zeigt gleichzeitig, welche verheerenden Auswirkungen Klimawandel, Armut und soziale Ungerechtigkeit haben.

  • 2011  bittet der Kalender mit Slogans wie “Frauen und Mädchen sind der Schlüssel zur Armutsbekämpfung”, “Der Klimawandel betrifft uns alle” oder “Die Kindheit prägt das ganze Leben” um Unterstützung.
  • 2012 thematisiert der Kalender unter anderem Projekt zum Ausbau erneuerbarer Energie in afghanischen Dörfern und die Bereitstellung von Mikrokrediten für Familien im Mekong-Delta.
  • 2013 zeigen Projekte zur Wiederauffosrstung in Sansibar oder zum Bau erdbebensicherer Übergangshäuser in Haiti, wie dringend Hilfe benötigt wird.
  • 2014 werden ein Waisenhausprojekt in Ruanda oder Hilfsprojekte für den Aufbau von Geburtenstationen in Nepal vorgestellt. Wieder stehen Projekte zur Milderung der Folgen von Umweltkatastrophen Mittelpunkt.

Weiters unterstützt OBJENTIS jedes Jahr Hilfsprojekte durch den Ankauf von CARE Weihnachtskugeln. Die Kugeln werden an Kunden und MitarbeiterInnen verschenkt – als Zeichen der Wertschätzung und als Bitte, zu helfen, wann immer es möglich ist.

Weitere Informationen: www.care.at