Sozialeinsatz in Afrika

@ (Translation goes here!)

OBJENTIS unterstützt  freiwilligen Sozialeinsatz in Afrika mit 3000 Euro

Entwicklungszusammenarbeit ist mehr als  Spenden. Sie umfasst das Kennenlernen der sozialen Situation eines Landes, die Begegnung mit der Bevölkerung vor Ort und natürlich die tatkräftige Hilfe. Die Organisation “Volontariat bewegt” bietet jungen Menschen aus Österreich die Möglichkeit, ein Jahr mitzuarbeiten in Projekten der Kinder- und Jugendarbeit, dieser Dienst kann auch als Wehrersatzdienst abgeleistet werden.

Obwohl kein Gehalt bezahlt wird, entstehen Kosten – für die Vorbereitung, für die Reise, die Sozialversicherung. “Volontariat bewegt” sucht daher Spender, die durch ihren Beitrag ein freiwilliges Jahr für einen Volontär, eine Volontärin finanzieren. Durch eine Spende ermöglicht OBJENTIS, dass ein junger Mensch ein Jahr lang in einem Projekt in Afrika mitarbeitet; um zu helfen, aber auch um Lebenserfahrungen zu sammeln.

Wenn Sie sich informieren, wenn Sie helfen wollen: www.volontariat.at