Referenzen

Das Unternehmen

Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group ist die größte Einzelgesellschaft des internationalen Versicherungskonzerns VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe mit Sitz in Wien. Als eigenständige Gesellschaft konzentriert sich das Unternehmen auf die Aktivitäten am österreichischen Markt. Die WIENER STÄDTISCHE steht ihren Kundinnen und Kunden seit fast 200 Jahren zur Seite und bietet maßgeschneiderte Versicherungslösungen für alle Sparten an.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Unternehmen

Die twinformatics ist der IT Partner der Versicherungsunternehmen WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG, DONAU Versicherung AG und Vienna Insurance Group (VIG) und hat die Aufgabe, innovative EDV-Lösungen für die Anforderungen der Unternehmensgruppe zu entwickeln und zu betreiben. Sie berät die Versicherungsgruppe bei der Auswahl der Applikationen, entwickelt spezifische Lösungen und sorgt für deren Implementierung, Wartung und Support.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alexander Schaffler,
Geschäftsführer Informationstechnik Graz

Online Ticket System

Ein Online Ticketsystem muss unterschiedliche Tarife unterstützen, hohe Sicherheitsstandards erfüllen, Berechtigungen für Ermäßigungen prüfen, intuitiv bedienbar sein und nicht zuletzt auch bei hohen Belastungen eine gute Performance aufweisen. Da diese Systeme von einer breiten Öffentlichkeit genutzt werden, können auch kleinere Probleme ein entsprechendes Echo in den Medien auslösen. Entsprechend groß ist die Relevanz von Test und Qualitätssicherungsmaßnahmen bereits vor der Einführung.

Unterstützungsleistungen durch OBJENTIS

Um einen reibungslosen Start zu garantieren, wurde OBJENTIS beauftragt, vor der Inbetriebnahme des Systems Acceptance Tests zu konzipieren und durchzuführen. Dazu war es in einem ersten Schritt notwendig, die verschiedenen Sichtweisen der unterschiedlichen Projektteilnehmer – dazu zählten der Fachbereich, unterschiedli­che Dienstleiter der Verkehrsbetriebe sowie der Softwarelieferant – in einem Work­shop abzugleichen. Darauf aufbauend wurden geeignete Testverfahren entwickelt, sie umfassten funktionale Tests, Last und Performance Tests, sowie Endabnahmetests.

Im funktionalen Test wurden das Ticketsystem und die Kontextprogramme End2End Tests unterzogen. Da Wegefindung und Tarifierung durch bereits bestehende Teilsysteme zur Verfügung gestellt wurden, waren Schnittstellentests von besonderer Bedeutung.

Wesentlicher Bestandteil des funktionalen Tests war eine lückenlose Dokumentation, diese wurde dem Lieferanten unmittelbar nach jedem Testzyklus zur Verfügung ge­stellt, Probleme konnten so rasch behoben werden.

Im Echtbetrieb muss gewährleistet sein, dass eine sehr große Menge an potentiellen Kunden gleichzeitig auf das Onlinesystem zugreifen und ein Ticket bestellen kann. Last und Performance Tests mit bis zu 10.000 gleichzeitigen Anfragen, gaben dem Kunden Sicherheit über die Performancegrenzen des Systems.

Schließlich wurden von OBJENTIS fachliche Endabnahme-Tests entwickelt, die Prü­fung erfolgte durch die Stakeholder selbst.

Seit das Gesamtsystem online ging, arbeitet es problemlos und zur Zufrie­denheit der Kunden.

Das Unternehmen

Holding Graz bündelt die kommunalen Dienstleister der Stadt. Mit mehr als 2.300 Mit­arbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie unter anderem verantwortlich für die Energie- und Wasserversorgung, die Abfallwirtschaft, den Stadtraum mit seinen Grünanlagen und für den öffentlichen Verkehr in der zweitgrößten Stadt Österreichs.

Urheber Foto: Foto Fischer Graz

Dokumentation und Anpassungen der Einstellsoftware „bebalance+“ an Ottobock-Standards

Ergänzend zu umfangreichen Eigenentwicklungen integriert Otto Bock Healthcare Products GmbH herausragende innovative Produkte anderer Hersteller in sein Portfolio. Dazu zählt die technologisch weltweit führende Mehrgelenkshand bebionic. Um AnwenderInnen eine optimale Versorgung bieten und die Produkte kontinuierlich weiterentwickeln zu können, werden diese Lösungen entsprechend den Richtlinien von Ottobock dokumentiert, das User Interface wird den Standards von Ottobock angeglichen und die Schnittstellen zwischen Hardware und Software werden überarbeitet. Darüber hinaus wird die Funktionalität erweitert, im vorliegenden Fall wurde das von Ottobock entwickelte Steuerungssystem Myo Plus mit dem neuen Produkt verknüpft. Für diese Anpassungen sind umfassende Tests sowie Dokumentationen erforderlich. OBJENTIS ist stolz darauf, in diesem hochinnovativen Umfeld einen Beitrag geleistet zu haben.

Der Beitrag von OBJENTIS: Reverse Documentation, Test, Funktionsanpassung

In einer ersten Phase erfolgte die Code-Dokumentation der zugekauften Software – in Form von „Reverse Documentation“. Diese Dokumentation war eine Grundlage für die Definition weiterer Anforderungen sowie für die Entwicklung von Optimierungsvorschlägen. In einer zweiten Phase wurde die bestehende Software überarbeitet. Zum einen wurden regulatorische Anforderungen implementiert, zum anderen die Gestaltung von Dialogen und Informationen für das User Interface an die Ottobock Standards angepasst. Darüber hinaus wurde für Myo Plus, einem Steuerungssystem mit Mustererkennung, die Kompatibilität hergestellt. Die Herausforderungen lagen in diesem Projekt in den hohen Standards für Medizinprodukte sowohl für sichere Funktionalität als auch für die umfassende Dokumentation. Dabei waren die unterschiedlichen Schnittstellen – etwa zwei verschiedene Drahtlosschnittstellen und die Unterstützung des Mustererkennungs-Steuerungssystems Myo Plus zu beschreiben und zu betesten. In diesem Zusammenhang war, auf Grund der Komplexität der Kommunikation, das Timing eine besonders sensible Thematik.

Das Unternehmen

Ottobock ist Weltmarktführer in der technischen Orthopädie: Weltweit arbeiten 7000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern für dieses Medizintechnikunternehmen, dessen Forschung und Entwicklung technologisch herausragende medizintechnische Produkte konzipiert und herstellt. Die Überzeugung, dass die Lebensqualität von Menschen eng verbunden ist mit einem Maximum an individueller Freiheit und Selbstständigkeit, ist ein Leitgedanke, der die Firmengeschichte maßgebend prägt und die Entwicklung neuer Produkte leitet. Einen Schwerpunkt bei Ottobock bildet die Entwicklung von mechatronischen Lösungen zur autoadaptiven Steuerung von Prothesen.

Roman Pfisterer,
Fachbereichsleitung Sach, Haftpflicht, Unfall und Rechtsschutz

Das Projekt

Die DONAU Versicherung, ein Tochterunternehmen der Vienna Insurance Group, arbeitet mit SAP an einer europaweit einsetzbaren Softwarelösung zur Verwal­tung von Versicherungsverträgen. Ziel ist ein vollständiger Software-Standard, der allen zeitgemäßen und zukünftigen Anforderungen gerecht wird sowie eine rasche Reaktion auf Marktveränderungen und technische Entwicklungen ermöglicht. Aufgrund der Komplexität des Projekts und zur Entlastung des Fachbereiches ent­schied sich die DONAU Versicherung zur Auslagerung der Testaktivitäten.

OBJENTIS bot sich als kompetenter und flexibler Partner an. Es wurde das Know-how von OBJENTIS genutzt, um dem Testkonzept und den notwendigen Testanfor­derungen qualitativ gerecht zu werden.

Der Beitrag von OBJENTIS als kompetenter & langfristiger Partner

  • Testfallerstellung & Refactoring: Die Unterstützung seitens OBJENTIS bestand in der Testfallerstellung sowie im Refactoring der vorhanden Testfalldokumente, mit dem Ziel diese inhalt­lich und formal zu restrukturieren, um diese für die Tests automatisierbar zu gestalten. Darüber hinaus wurden Referenzwerte erfasst, die der Verifikation der Testfälle dienten.
  • Testdurchführung: Die manuelle Durchführung durch OBJENTIS war ein primäres Ziel, um die Aufwände des Fachbereiches zu reduzieren. Aufgabe des Testteams war es, Fehler zu erkennen und diese an die Technik zu reporten.
  • Redflag Test: Im anschließenden Redflag Test wurden die Testfälle der behobenen Fehler einem Retest unterzogen.

Das Unternehmen

Die DONAU Versicherung ist Österreichs fünftgrößte Versicherung. Sie ist Teil der Vienna Insurance Group. Ihre rund 700.000 Kundinnen und Kunden werden regional, in neun Landesdirektionen und mehr als 70 Geschäfts- und Servicestellen, und damit in ganz Österreich direkt vor Ort betreut. Das Angebot der DONAU umfasst alle Sparten; ihren Schwerpunkt setzt die Versicherung neben den traditionell gut eingeführten Sach- und Kfz-Versicherungen für Private auch auf Gewerbeversicherungen für KMU und innovative Produkte im Lebens- und Krankenversicherungsbereich; und das ganz nach den Vorstellungen ihrer Kundinnen und Kunden. Eine qualitätsvolle Aus- und Weiterbildung sichert die hohe Beratungskompetenz ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und macht die DONAU zu einer attraktiven Arbeitgeberin. Aufgrund ihrer Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben wurde die DONAU mit dem staatlichen Gütezeichen für den erfolgreichen Prozess „Audit berufundfamilie“ ausgezeichnet und 2016 sowie 2019 rezertifiziert. | donauversicherung.at

Vorname Nachname

Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem Ipsum 2

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
  • Item 1
  • Item 2
  • Item 3

Lorem Ipsum 3

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.
Scroll to Top